Letzte Aktualisierung : Sonntag 19.50 Uhr | Nächste Aktualisierung: Montag gegen 6.30 Uhr

HEUTE

Der Abend ist wolkenlos, die Sonne scheint glasklar bis zu Ihrem Untergang gegen 20.38 Uhr .

Der Nordostwind ist nur schwach.

In der überall am Niederrhein sternenklaren Nacht zum Montag sinken die Temperaturen erneut auf 3 bis 1 Grad ab (Bodenfrostgefahr).

sym 001

MORGEN

Morgen ist es überall am Niederrhein durchweg wolkenlos, die Sonne scheint 14 Stunden am Stück.

Nur selten ziehen vereinzelte Schönwetterwolken durch.

Dazu steigen die Temperaturen von kalten 1 bis 3 Grad am Morgen (Bodenfrost vor Sonnenaufgang) auf angenehme 18 Grad am Nachmittag im Schatten an, in Krefeld und Duisburg sind auch 20 Grad möglich.

Der anfangs schwache Nordostwind wird im Tagesverlauf mäßig.

Wegen der geringen Luftfeuchte besteht in den Mittagstunden eine erhöhte Sonnenbrandgefahr.

Die Verdunstungsraten sind für April recht hoch, da die Luftfeuchte sinkt, die Temperaturen mit der hohen Sonneneinstrahlung steigen.

Außerdem steigt, wie angekündigt, die Waldbrandgefahr tagtäglich an!

sym 001

PROGNOSE

Und auch der Dienstag zeigt sich durchweg wolkenlos mit Sonne von einem meist tiefblauen Himmel.

Die Temperaturen starten kalt mit 3 Grad und lokalem Bodenfrost, nachmittags sind aber immerhin bis zu 19 oder 20 Grad drin.

Damit steigt die Waldbrandgefahr in der kommenden Woche auch am Niederrhein weiter an.

Am Montag und Dienstag scheint die Sonne ohne Hinderung, bei der geringen Luftfeuchte besteht in den Mittagsstunden eine erhöhte Sonnenbrandgefahr! 

sym 001

 

Technik Center Alpen

Strauch Janssen